Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Adept-Zelle

Die Adpet-Zelle ist ein Demonstrator zur Befähigung von Altantlagen zu cyber-physischen Produktionssystemen mit Hilfe von Retrofitting sowie deren Integration im Internet of Things (IoT) bis hin zur Entwicklung von Services wie Condition Monitoring und Predictive Maintenance.

Anwendungszenario

Der Kernprozess ist die Beförderung und Handhabung von Solarwafern durch pneumatisches Greifen mittels eines Adept Quattro s650 Delta-Roboters. Auf einem Förderband werden unorientierte Wafer durch ein optisches System erkannt, durch den Delta-Roboter mittels Sauggreifer aufgenommen und in einen Werkstückträger abgelegt. Drei Linearachsen, eine Rotationsachse sowie ein weiterer Sauggreifer befördern die Wafer zum Anfang des Förderbandes zurück und legen diese wieder randomisiert auf das Förderband, bevor sie erneut durch den Roboter aufgenommen werden. Diese Kombination ermöglicht einen Dauerbetrieb der Anlage. Als eine typische Brownfield-Anlage bieten sich zahlreiche Möglichkeiten zur Demonstration der Möglichkeiten von Low-Cost Retrofitting, der Einbindung in das IoT, Condition Monitoring bis hin zu Predictive Maintenance.

Weiterhin zeigt der Demonstrator Möglichkeiten zur Steigerung der Akzeptanz von Industrie 4.0-Lösungen durch intuitive Bedienbarkeit und transparente Darstellung von Datenflüssen und Prognosemodellen auf. Der Technologiedemonstrator zeigt einen Ansatz, um mit Hilfe einer IoT-Referenzarchitektur sowie standardisierten Data Mining-Modulen in einer grafischen Programmieroberfläche auch neuen Anwendern einen einfachen Zugang zum maschinellen Lernen zu geben.

Adept-Robot03 Adept-Robot02


Nebeninhalt

Kontakt

Rene Wöstmann, M.Sc.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Fachbereichleiter
Tel.: 0231 755-5733