Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Digital Manufacturing

Digital Manufacturing

Für die Planung und Optimierung von komplexen Produkt- und Fertigungsstrukturen erlangen vernetzte IT-Werkzeuge zunehmend an Bedeutung. Diese unterstützen interdisziplinäres Arbeiten und ermöglichen das Zusammenwirken aller Kompetenzträger entlang des Produktlebenszyklus. Der Forschungsbereich Digital Manufactring fokussiert neben der digitalen Planung von Produktionssystemen den digitalen Betrieb im Internet of Things sowie darauf aufbauende Services bis hin zu Kollaborationen in Wertschöpfungsnetzwerken. Eine Grundlage hierzu besteht in einer standardisierten Modellierung von Produktionssystemen, anhand derer in Kombination mit echtzeitnaher Produktionsdatenerfassung die Basis für den digitalen Zwilling geschaffen wird.

Aktuelle Forschungsprojekte im Bereich Digital Manufacturing

  • AKKORD
  • DaPro (Projekt des Kooperationspartners RIF e.V.)
    Datengetriebene Prozessoptimierung in der Getränkeindustrie mit Hilfe von maschinellem Lernen
  • GaProSys 4.0 (Projekt des Kooperationspartners RIF e.V.)
    Entwicklung einer Auswahlsystematik für Methoden eines „Ganzheitlichen Produktionssystems 4.0“ für den Mittelstand
  • PHASE
    Personalized hybrid assembly as a Service
  • STEPS (Projekt des Kooperationspartners RIF e.V.)
    Sozio-Technische Gestaltung und Einführung Cyber-Physischer Produktionssysteme in nicht F&E-intensiven Unternehmen


Nebeninhalt

Kontakt

Sekretariat IPS
Tel.: 0231 755-2652